Das Studium an der Hochschule Amberg-Weiden

Ein Studiengang – zwei Abschlüsse

Das viersemestrige (inklusive Masterarbeit), weiterbildende und nebenberufliche Masterstudium schließen Sie mit dem akademischen Grad des Master of Laws (LL.M.) ab. Die Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung ist bereits in den Studiengang integriert, so dass Sie direkt im Anschluss  die Steuerberaterprüfung ablegen können, es müssen keine sonstigen Vorbereitungskurse belegt werden. Darüber hinaus erhalten Sie die Berechtigung zur Promotion.

Der bisher übliche Zeitaufwand zur Qualifizierung als Master und Steuerberaterin bzw. Steuerberater wird durch diese Art von Kombinationsstudium deutlich reduziert. Sie erlangen berufliche Erfahrungen und eine Qualifikation, die in der Wirtschaft höchstes Ansehen genießt. Damit bieten sich Absolventinnen und Absolventen hervorragende berufliche Perspektiven. Und sehr wichtig: Exklusiver Unterricht für Studierende! Es wird kein Unterricht mit den „normalen“ Lehrgängen zur Vorbereitung auf die Steuerberaterprüfung zusammengelegt. Daher hat der Master immer das richtige Tempo für die Studierenden.
 

Ein Studiengang – zwei Abschlüsse

nach oben

Für wen eignet sich der Master?

 
  • für Absolventinnen und Absolventen, mit einem ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss, Diplom oder Staatsexamen, insbesondere in einem wirtschafts- oder rechtswissenschaftlichen Studiengang
  • für junge Berufstätige, die in der Steuerberaterbranche, Wirtschaftsprüfung oder Steuerabteilung eines Unternehmens tätig sind
  • für alle Steueberater-Interessenten, die direkt nach dem Studium das Steuerberaterexamen ablegen möchten
  • für diejenigen, die nahtlos, erfolgreich und verantwortungsvoll in einem Steuerberatungsunternehmen mitarbeiten wollen