Kombinierbarkeit Beruf & Studium

Kombinierbarkeit Studium & Beruf

Die Vorlesungen und Übungen im Master Steuerrecht und Steuerlehre finden als Blockveranstaltungen von Donnerstag bis Freitag – im 2. und 3. Semester überwiegend von Donnerstag bis Samstag statt. Im vierten Semester sind die Vorlesungen deutlich reduziert – hier stehen die Fertigstellung der Masterarbeit und das Klausurentraining für die Steuerberaterprüfung im Vordergrund.

Parallel zum Studium können die Studierenden einer beruflichen Beschäftigung nachgehen. Allerdings ist zu bedenken, dass neben den Lehrveranstaltungen – Vorlesungen und Übungen – die Inhalte auch entsprechend vorbereitet und nachgearbeitet werden müssen. Dafür steht grundsätzlich die vorlesungsfreie Zeit zur Verfügung (Februar bis März und August bis Oktober), aber auch während des laufenden Semesters ist die Nacharbeitung des Stoffes empfehlenswert. Wir empfehlen daher eine Berufstätigkeit von nicht mehr als 20 Wochenstunden, maximal 25 Wochenstunden.

Masterstudiengänge anderer Disziplinen haben häufig einen geringeren Präsenzanteil, im Steuerrecht kann aufgrund der Komplexität vieler Themen, der Querverbindungen und der speziellen Technik der Fallbearbeitung allerdings nicht darauf verzichten werden.

Sie schaffen mit dem Masterstudium eine sehr gute Grundlage für zwei erfolgreiche Abschlüsse - Studium und Steuerberaterprüfung.


nach oben

Alles auf einem Blick:

Beginn Jährlich zum Wintersemester
Dauer 4 Semester, berufsbegleitend
Studienzeiten Im 1.+4. Semester Donnerstag und Freitag, im 2.+3. Semester Donnerstag bis Samstags Jeweils während der Vorlesungszeit.
Abschluss Master of Laws (LL.M. ), nach Abschluss kann der M.A. an der Hochschule München erworben werden
Bewerbung Jeweils 1.Mai – 15.Juli, anschließend ist eine Bewerbung in der Regel per E-Mail möglich
Steuerberater-prüfung Vollständige zeitliche und inhaltliche Integration, alle Vorlesungen exklusiv für die Studierenden, keine Mischung mit anderen Vorbereitungskursen. Übersicht über alle zusätzlichen Materialien und Kurse
Erfolgsquote Regelmäßig über 80%, aktuell in München (dort läuft der Studiengang seit 10 Jahren) 83,4% nach der schriftlichen Prüfung 2019 und 94% nach der schriftlichen Prüfung 2020 (bzw. 71,5% ohne Klausurentraining im Aug./Sept.). In 2019 würde diese Unterscheidung nicht getroffen, in der Quote sind auch diejenigen ohne intensives Klausurentraining enthalten. In Weiden haben 2/3 der Studierenden die schrifltiche Prüfung bestanden. Die Zahl der Absolventen war aber relativ gering, so dass es schnell zu Extremen nach oben oder unten in der Quote kommen kann.
Kosten 540 € monatlich x 24 Monate + Studentenwerksbeitrag, Ratenzahlung und Finanzierungsmöglichkeit (über 4 Jahre)
Dozenten Top Dozenten aus der Steuerberaterausbildung, aus der Praxis und der Hochschule
Kooperations-partner OTH Amberg-Weiden

  


nach oben


Diese Webseite verwendet Cookies ( Mehr Informationen ). Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie dieser Cookie-Nutzung zu.
OK